Вход в личный кабинет

Lobgesang für Bachakademie in Krasnojarsk

11 November 2015   Nachrichten

Am vorigen Wochenende ist XIII Internationale Bachakademie in Krasnojarsk zum Abschluss gekommen. Das gemeinsame Projekt des Zentrums für Internationale und regionale kulturelle Beziehungen und Internationaler Bachakademie in Stuttgart hat vom 3. bis 7. November im kleinen Konzertsaal der Krasnojarsker Philharmonie und in der Akademie für Musik und Theater stattgefunden.  Bachakademie ist aufgerufen, die  Musik vom berühmten Komponisten I.S. Bach zu popularisieren und den Zuschauerт zu erzählen, wie interessant und spannend das Erlernen der von ihm geschriebenen Werke sein kann.

Im Rahmen des Internationalen Projektes haben zwei Konzerte stattgefunden, während dieser Konzerte wurden die berühmtesten Werke vom Großen Kantor gespielt: Konzert für zwei Violinen und Orchester d-Moll, Kontrapunkt № 14 aus „Kunst der Fuge“ und Arie „Erbarme dich“  aus Matthäus-Passion.

Auch im Programm  erklangen die Werke des Komponisten, dessen Name  untrennbar mit dem Namen I.S. Bach verbunden ist  - F. Mendelssohn. Gerade er hat den Namen von I.S. Bach für den Nachkommen wiederentdeckt und aus der Vergessenheit wiederbelebt. Dem Publikum wurde das Konzert für Violine und Orchester in D-dur vorgestellt, die Sinfonie-Kantate „Lobgesang“ hat Krasnojarsker Bachakademie dieses Jahres beendet.

Während des traditionellen Gesprächskonzertes hat Dozent Internationaler Bachakademie Stuttgart, Inspirator und ständiger Teilnehmer Krasnojarsker Bachakademie Stefan Weiler zusammen mit Musikern den Zuschauer mit der Missa brevis von I.S. Bach bekannt gemacht. Missa brevis gesungen von Solisten Stuttgarter Bachakademie, als auch vom Chor und Orchester Krasnojarsker Akademie für Musik und Theater erklang in der Orgelhalle. Messe in g-Moll BWV 235 ist ein Teil der h-moll-Messe. Meister Weiler hat die offene Meisterklasse für Studenten-Dirigenten durchgeführt, Solisten haben mit den Studenten für Sologesang gearbeitet.  

Stefan Weiler hat die Meisterschaft von Musikern hochgeschätzt und auf das gestiegene Niveau des gegenseitigen Verständnisses hingewiesen: «Vertraulichkeit erscheint vom ersten Ton. Von der ersten Probe sehe ich, wie alle Musiker konzentriert sind, wie sie bereit sind, mich zu erhören. Ich bin in Krasnojarsk zum zwölften Mal und meine Kollegen kennen schon gut meine Methodik, Stil meiner Lehre.»

Ebenfalls hat Maestro Weiler die Perspektive für Krasnojarsker Bachakademie geäußert: das Konzertprogramm soll man erweitern, nicht nur Barock-Musik zu spielen, sondern auch die Musik der Wiener Klassik. Die nächste Bachakademie wird solche Bezeichnung bekommen: „Von der Barockmusik bis Wiener Klassik“. Das heißt, dass im Programm Bachakademie 2016 die Werke von Haydn und Mozart stehen können.

 

‪#‎КультураКрасноярья ‪#‎miracentre

die zusätzliche Information tel. +7 (391) 211-34-57


Warning: array_keys() expects parameter 1 to be array, null given in /home/cmks-2012/miracentre.ru/docs/include/validation/validation_item.php on line 225

Warning: array_flip() expects parameter 1 to be array, null given in /home/cmks-2012/miracentre.ru/docs/include/system/functions/functions.php on line 501

Warning: array_intersect_key(): Argument #2 is not an array in /home/cmks-2012/miracentre.ru/docs/include/system/functions/functions.php on line 501

Warning: array_merge(): Argument #1 is not an array in /home/cmks-2012/miracentre.ru/docs/include/validation/validation_item.php on line 230

Warning: array_keys() expects parameter 1 to be array, null given in /home/cmks-2012/miracentre.ru/docs/include/validation/validation_item.php on line 225

Warning: array_flip() expects parameter 1 to be array, null given in /home/cmks-2012/miracentre.ru/docs/include/system/functions/functions.php on line 501

Warning: array_intersect_key(): Argument #2 is not an array in /home/cmks-2012/miracentre.ru/docs/include/system/functions/functions.php on line 501

Warning: array_merge(): Argument #1 is not an array in /home/cmks-2012/miracentre.ru/docs/include/validation/validation_item.php on line 230